Liefka Würdemann

Liefka-WürdemannLiefka Würdemann ist Gründungsmitglied der Lesebühne Längs und schreibt seit über acht Jahren unermüdlich gegen die Widrigkeiten ihres Lebens an.

Sie ist und hat eine dramatische Figur. In ihren Texten verarbeitet sie ausschließlich sich selbst und schreibt auch sonst nicht zum Vergnügen. Ihre Leidenschaft ist das Formulieren eigener Kurzbio-Texte. Außerdem verwirrt sie gerne andere, indem sie auf diversen Meta-Ebenen Bezüge herstellt und so tut, als würde sie damit irgendetwas meinen. In Wirklichkeit handelt es sich dabei lediglich um eine armselige Form von Selbstreferenzialität, die Liefka Würdemann aufgrund ihrer beschränkten Hirnaktivität selbst gar nicht erfassen kann.

Ein schlauer Mensch hat mal gesagt: „Sollten Sie Liefka Würdemann jemals treffen, retten Sie sich und Ihre Seele und stellen Sie ihr ein Bein. Das beschäftigt sie solange, dass Sie sich ungehindert aus dem Staub machen können.“

Wenn niemand hinguckt, arbeitet Liefka Würdemann was Richtiges, mit Vertrag und regelmäßigem Einkommen. Ansonsten schlägt sie sich die Tage und Nächte auf Lesebühnen, Poetry Slams und Kulturveranstaltungen um die Ohren.