Michel Kühn

Michel Kühn - Foto von Uwe LehmannMichel Kühn ist Wahl-Kieler und bereist seit über 6 Jahren als Slampoet und Moderator Bühnen des gesamten deutschsprachigen Raumes. Nach seinem Bühnendebüt folgten Teilnahmen an den deutschsprachigen U20 Meisterschaften im Poetry Slam 2011, 2012 und 2013, am NRW-Slam 2012, und bei den deutschsprachigen Meisterschaften im Poetry Slam 2015 in Augsburg erreichte er das Halbfinale. Michel ist Stammautor der monatlichen Kieler Lesebühne „Irgendwas mit Möwen“ und konnte 2015 die Poetry Slam-Meisterschaft Schleswig-Holsteins für sich entscheiden.

Seine Texte reichen von satirischen Sichtweisen auf die Gesellschaft und ihre menschlichen Stützen über pointierte Kurzgedichte und -geschichten bis hin zu geowissenschaftlichen Annäherungen an das Thema Liebe. Ob gereimt oder erzählt, der gebürtige Siegener bringt seine Texte stets lebhaft und mit einem gewissen Augenzwinkern auf die Bühne. Außerhalb des Poetry Slams war er als Co-Autor und Sprecher an der Hörspielproduktion „die Zeitmaschine“ (erschienen im Berliner Periplaneta-Verlag), sowie an diversen Live-Hörspiel-Inszenierungen beteiligt.

19.04.2017 – Salon Hansen – Lüneburg – Einlass 19:30 Uhr
Kunst & Frevel präsentiert: Irgendwas mit Möwen
mit Helge Albrecht, Stefan Schwarck, Michel Kühn & Jörg Schwedler

Vorverkauf:
Antiquariat Panorama (Am Sande 42)
Freiraum Lüneburg (Salzstraße 1)
AK 10,00 € / VVK: 8,00 €

Foto: Uwe Lehmann